Sommerkino

Wir freuen uns schon auf unsere Kino-Saison 2023 mit euch

 

Sommerkino 2022

Liebe Sommerkinofreunde!

Wir bedanken uns bei allen Besuchern für eine tolle Sommerkino-Saison 2022 mit euch!

Das Programm 2022

Das Jahr 2022 starteten wir mit dem abenteuerlichen Road Trip "Im Juli". Als rasanter Kultfim mit Schnitttechnik des Jump-Cut folgte eine Woche später der spannende Krimi "Außer Atem" mit Jean-Paul Belmondo. Der dritte Film in unserer Veranstaltungsreihe war das Abenteuer mit Coming-Of-Age der 11-jährigen "Coraline". Am 28.07. spielten wir dann schließlich die schrille Teenager-Komödie "Hairspray". Danach zeigten wir euch ein gern gesehenes Horror-Musical: "Der Kleine Horrorladen". Als sechsten Film präsentierten wir den Kultfilm "Leon - Der Profi", mit dem Luc Besson 1994 ein absoluter Ausnahme-Thriller gelang und der durch seine unglaublich packende Atmosphäre im wieder besticht. Zum Abschluss der diesjährigen Filmreihe zeigten wir euch wie immer euren Wunschfilm.  

Jahr: 2000
Regie: Fatih Akin
Originaltitel: Im Juli
Genre: Road Movie
Besetzung: Moritz Bleibtreu, Christiane Paul, Mehmet Kurtulus,
Zu Beginn der Sommerferien wird der schüchterne Lehrer Daniel (Moritz Bleibtreu) auf einem Flohmarkt von der Schmuckverkäuferin Juli (Christiane Paul) dazu überredet, einen Maya-Ring zu kaufen. Juli glaubt daran, dass Daniel mit diesem Ring zur Frau seines Lebens findet. Tags darauf macht sich Daniel auf den Weg quer durch Europa, wobei er auf seinem abenteuerlichen Road Trip von Hamburg nach Istanbul ganz neue Lebenserfahrungen macht.

Jahr: 1960
Regie: Jean-Luc Godard
Originaltitel: À bout de souffle
Genre: Krimi, Drama
Besetzung: Jean-Paul Belmondo, Jean Seberg,
Der Rebell und Schmalspurdieb Michel (Jean-Paul Belmondo) stiehlt ein Auto und fährt damit durch Frankreich in Richtung Paris. Als er bei einer Verkehrskontrolle einen Motorradpolizisten erschießt, wird aus Spaß bitterer Ernst. Auf der Flucht vor den Behörden tut er sich mit einer hippen amerikanischen Journalismusstudentin (Jean Seberg) zusammen und versucht sie zu überreden, mit ihm nach Italien zu fliehen.

Jahr: 2009
Regie: Henry Selick
Originaltitel: Coraline
Genre: Animation, Abenteuer
Besetzung: Dakota Fanning, Teri Hatcher, Jennifer Saunders,
Die 11-jährige Coraline freut sich riesig, als sie in ihrem neuen Zuhause, das sie zwangsweise mit ihren Eltern beziehen musste, eine Geheimtür findet. In der Nacht schlüpft sie hindurch, durchquert einen Gang und findet eine Parallelwelt, wie sie sein sollte. Dort sind fürsorgliche Eltern, tolle Freunde und Träume, die wahr werden. Das diese "anderen" Menschen Knöpfe anstelle der Augen haben, findet Coraline erstmal nicht wichtig. Als die andere Mutter Coraline einlädt, für immer in ihrer Welt zu bleiben, lehnt das Mädchen ab und stellt fest, dass dies nur ein Trick ist.

Jahr: 1988
Regie: John Waters
Originaltitel: Hairspray
Genre: Musical, Komödie, Drama
Besetzung: Sonny Bono, Ruth Brown, Divine, Ricki Lake,
USA, 1962: Überraschend wird die übergewichtige Tracy Turnblad (Ricky Lake) zum neuen Star der Corny Collins Show, einer Tanzsendung im Lokalfernsehen von Baltimore. Jetzt ist sie eine Teenager-Heldin und nutzt ihren Ruhm, um sich für die Anliegen einzusetzen, an die sie glaubt; vor allem für die Integration. Damit zieht sie sich allerdings den Zorn des ehemaligen Stars der Show, Amber Von Tussle (Colleen Fitzpatrick), sowie Ambers manipulative, für die Rassentrennung eintretende Eltern zu. Die Rivalität spitzt sich zu, als Amber und Tracy um den Titel der Miss Auto Show 1963 wetteifern.

Jahr: 1986
Regie: Frank Oz
Originaltitel: Little Shop of Horrors
Genre: Komödie, Horror, Musical
Besetzung: Rick Moranis, Ellen Greene, Vincent Gardenia,
Seymour Krelborn (Rick Moranis) ist ein streberhaftes Waisenkind, das bei Mushnik's arbeitet, einem Blumenladen in der städtischen Skid Row. Er ist in seine Kollegin Audrey Fulquard (Ellen Greene) verknallt und wird von Mr. Mushnik (Vincent Gardenia) täglich beschimpft. Als Seymour eines Tages auf der Suche nach einer neuen speziellen Pflanze ist, findet er eine sehr mysteriöse, nicht identifizierte Pflanze, die er Audrey II nennt. Die Pflanze scheint ein Verlangen nach Blut zu haben und beginnt bald, für ihr Abendessen zu singen. Schon bald füttert Seymour die Pflanze mit seinen Widersachern.

Jahr: 1994
Regie: Luc Besson
Originaltitel: Léon
Genre: Thriller, Drama
Besetzung: Jean Reno, Natalie Portman, Gary Oldman,
Nachdem ihre Familie ermordet wurde, wird Mathilda (Natalie Portman), ein 12-jähriges Mädchen, von Léon (Jean Reno), einem professionellen Killer, widerwillig bei sich aufgenommen. Léon und Mathilda entwickeln eine ungewöhnliche Beziehung, da sie zu seinem Schützling wird und allmählich das Killergewerbe erlernt.

Jahr: -
Regie: -
Originaltitel:
Genre: -
Besetzung:
-

Standort

Lessingpl.12, 38100 Braunschweig

Fragen und Antworten

Das Sommerkino Braunschweig e.V. ist ein aus der HBK entstandenes Studierendenprojekt und hat sich inzwischen als fester kultureller Bestandteil unserer Stadt Braunschweig etabliert. Die Crew-Mitglieder nehmen sich jedes Jahr das Ziel an mehreren Sommerabenden ein kostenloses Freiluftkino für jedermann im Garten des Kunstvereins zu veranstalten.

Wir freuen uns immer über Interesse und Zuwachs in unserem Team. Der Verein besteht aus Studierenden und Berufsgruppen alter Arten und Altersklassen. Wenn ihr Lust habt, dann schreibt uns eine Mail an kinosommer@googlemail.com.

Wir haben ein umfassendes Konzept entwickelt, um den höchsten Sicherheitsstandard für Euch und Eure Gesundheit zu gewährleisten. Schaut Euch für Genaueres gerne unser Hygienekonzept an.

PDF Anschauen

Der Eintritt ist dank unserer Sponsoren kostenlos!

Der Einlass ist um 20:00 Uhr. Der Film wird zu Beginn der Abenddämmerung um ca. 21:30 Uhr abgespielt. 

Nein, Ihr könnt ohne Anmeldung vorbeikommen.

Alle Filme werden in OV mit deutschen Untertiteln (wenn möglich) gezeigt.

Ja, der Einlass ist ab 18 Jahren oder mit einer Begleitperson gestattet.

Das Sommerkino findet im Garten des Kunstverein Braunschweig e.V. am Lessingplatz 12 in 38100 Braunschweig statt.

Wir empfehlen euch die Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln, Fahrrad oder zu Fuß.

Öffentliche Verkehrsmittel
Bus oder Straßenbahn-Haltestelle John-F.-Kennedy-Platz.

Auto
Für Besucher die mit dem PKW anreisen gibt es z.B. Parkplatzmöglichkeiten in der Nimes-Straße oder rund um die Volkswagen Halle (Parkplatz Volkswagen Halle und Europaplatz).

Ja, Toiletten befinden sich im 1. OG in der Remise des Kunstvereins. 

Die Räumlichkeiten lassen sich leider nicht lüften. Das Tragen einer Maske ist empfehlenswert.

Nein.

Ja, das Sommerkino findet auch bei Regen statt. Wir empfehlen Euch dann Regenschirme und Regencapes mitzubringen!

Bei Unwetterwarnungen findet das Sommerkino nicht statt. Über kurzfristige Absagen halten wir euch auf unseren Social Media Kanälen auf dem Laufenden.

Das Mitbringen von eigenem Essen und Trinken ist gestattet.

Vor Ort gibt es ein Catering mit leckerem Essen und erfrischenden Getränken. 

Die Zugänge zu den Plätzen sind mit Unterstützung möglich. 

Der Kunstverein (Villa Salve Hospes) und die Toiletten sind leider nicht barrierefrei zugänglich.

Ja, rauchen ist erlaubt. Bitte nehmt dabei Rücksicht auf die anderen Gäste und entsorgt Zigarettenstummel und Asche in den bereitgestellten Aschenbechern.

Das Sommerkino finanziert sich über Förderer, Sponsoren und Spenden. 

Gerne könnt ihr uns auf der Veranstaltung mit einer kleinen Spende unterstützen.

Spenden

Wenn Ihr uns über die Veranstaltungen hinaus unterstützen möchtet, könnt Ihr das nun auch per Paypal machen. Wir freuen uns über jede kleine Unterstützung. 

Sponsoren und Förderer 2022
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner